Grimly

Make it dark, make it grim, make it tough, but then, for the love of God, tell a joke (Joss Whedon) :o)!

Der sogenannte Schwarze Panther ist keine eigene Tierart, sondern eine Farbvariante des Leoparden (Panthera pardus – Schwärzling). Die dunkle Fellfärbung kommt durch eine Überproduktion dunkler Farbstoffe zustande. Bei schräg einfallendem Licht kann man jedoch erkennen, dass das Fell die für Leoparden typische Fleckung trägt. Schön zu sehen bei unserem Wuppertaler Exemplar :o). Die Färbung ist genetisch bedingt, wobei das Gen für die Fleckenfärbung dominant über das Gen für die Dunkelfärbung ist. Die gemeinsamen Nachkommen zweier Schwärzlinge sind daher ebenfalls alle Schwarz.

Schwärzlinge gibt es nicht nur bei den Leoparden, sondern auch bei anderen Katzen, wie z.B. Goldkatzen, Nebelpardern und Jaguaren. Bei Tigern oder Löwen sind dagegen keine Schwärzlinge, wohl aber weiße Tiere bekannt.

Dieses Bild als Poster :o)!

  • Blende: ƒ/4
  • Kamera: Canon EOS 40D
  • Brennweite: 300mm
  • ISO: 800
  • Verschlusszeit: 1/160s
Share Button